Hamburg: Senat legt Energiesparplan vor

25-Punkte-Plan für den öffentlichen Bereich beschlossen

Der Hamburger Senat hat Energiesparmaßnahmen beschlossen, die sich auf den öffentlichen Bereich beziehen. Sie sollen einen bestmöglichen Beitrag leisten, damit die Europäische Union ihre Reduktionsziele erreicht und eine Gasmangellage vermieden werden kann. Darüber hinaus ist gemeinsam mit Verbänden, Unternehmen sowie den Bürgerinnen und Bürgern eine Energiespar-Initiative für unsere Stadt geplant

Ganz Hamburg muss Energie sparen. Um Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen sowie Vereine und Verbände zu motivieren, aber auch konkret zu helfen, bereiten der Senat, die Kammern und weitere Partnerorganisationen eine Energiespar-Initiative vor. Ab September 2022 sollen Info-Teams in der Stadt Tipps und Beratungsangebote anbieten, eine gemeinsame Internetseite soll entsprechende Informationen bündeln. Bereits gestartete Energiespar-Kampagnen können sich dieser Initiative anschließen. Ziel ist, ganz Hamburg zum Mitmachen beim Energiesparen zu motivieren.

Weitere Informationen zu der Hamburger Energiespar-Initiative finden Sie hier